Themen

, ,

BDA Kino

11. Januar 2018

Die Stiftung des BDA Bayern veranstaltet in diesem Jahr drei Filmabende mit anschließender Diskussion zu den verfilmten architekturphilosophischen Spaziergängen Flanier mit mir!

Filmabend 1: Das Wesen der Stadt / 25. Januar 2018, 19 Uhr
von und mit Dr. Gerhard Stamer

Dr. Gerhard Stamer (Reflex-Philosophie zur Zeit/ Uni-Bamberg) stellt das Wesen der Stadt im Allgemeinen und das Wesen Münchens im Besonderen in den Mittelpunkt. Die Stadt ist für ihn eine Vermittlung zwischen Individuellem und Allgemeinem und ein Bild für den Menschen.

Als kleiner Vorgeschmack bieten sich die Kurzfilme Zusammenleben in der Stadt I – Ideen und Inspiration von Karl Marx oder Zusammenleben in der Stadt II – Martin Heidegger zum Abenteuer Stadt an.


Filmabend 2: Die Philosophie der Architektur-Moderne / 1. März 2018, 19 Uhr
von und mit Prof. Dr. Peter Bernhard

Professor Dr. Peter Bernhard (Uni Jena/ FAU Erlangen) befasst sich als ausgewiesener Experte für die philosophische Gedankenwelt des Bauhauses mit der Idee der (Architektur-) Moderne.


Filmabend 3: Wie Gebäude bedeuten / 12. April 2018, 19 Uhr
von und mit Dr. Christoph Baumberger

Dr. Christoph Baumberger (ETH Zürich) macht deutlich in welcher Weise Gebäude bedeuten. Sie sind auf vielfache Weise Zeichen und Symbole und werden auch als solche begriffen und „gelesen“.

Ort
Geschäftsstelle des BDA Bayern
Türkenstraße 34 in München

Der Eintritt ist frei, für geistige Getränke ist gesorgt, ein Moderator und die Filmemacher Friedrich Rackwitz und Stefan Vorbrugg (FortisGreen Fim+Medien) werden anwesend sein. Anmeldung erforderlich unter sekretariat@bda-bayern.de

Weitere Informationen

Downloads