Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Ostwestfalen-Lippe 2017

Neubau Parkhaus am Klinikum Herford

Herford

Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Projekt
Neubau Parkhaus am Klinikum Herford
Architekt
Pape Architekten, Herford
Bauherr
Klinikum Herford AÖR

Neubau Parkhaus am Klinikum Herford

Der leicht und skulptural wirkende Baukörper des neuen Parkhauses fügt sich ganz selbstverständlich in die natürliche Senke des Krankenhausbachs ein. Er besetzt einerseits als eigenständiger Körper den sensiblen Landschaftsraum. Andererseits passt er sich durch seine in verschiedenen Grau- und Grüntönen farblich vielfältige und aus geometrisch unterschiedlichen Kantteilen bestehende luftig gestaltete Fassade in den alten Baumbestand ein, indem er die Leichtigkeit der umgebenden großen Baumkronen widerspiegelt.
Verstärkt wird dieses Miteinander / die harmonische Wirkung durch die geschickte Überwindung des von der Straße in die Tiefe des Grundstücks abfallenden Geländeniveaus mittels einer zwischen den Bäumen geschwungenen Fußgängerbrücke. Der Erhalt des Baumbestandes führt zu einer erstaunlich angenehmen Durchwegung.
Der Brückensteg ermöglicht einen direkten barrierefreien Zugang vom Haupteingang des Klinikums zum Parkhaus. Die Zufahrt zu dem Parkhaus ist genauso unprätentiös im Grünraum und funktional optimal gegenüber einer bestehenden Stellplatzfläche angeordnet.
Im Innenraum wertet die Fassadengestaltung die Aufenthaltsqualität des nüchternen Systembaus in allen Bereichen durch eine gute Durchsicht, Belüftung sowie Belichtung auf und vermittelt Sicherheit durch die Verbindung zum Außenraum.
Mit sparsamsten Mitteln wurde hier ein reiner Funktionsbau zu einem harmonisierenden Baustein entwickelt und vorbildlich dem Areal des Klinikums hinzugefügt.

Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg
Foto: Ulrich Hoppe, Hamburg

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Ostwestfalen-Lippe 2017 – Anerkennungen