Veranstaltung

10. Okt 2013 – 13. Okt 2013

BDA in Fahrt – 2013 | 10 Linz

Exkursion des BDA Bayern nach Linz, 10. bis 13. Oktober 2013
Ortstermin mit Wolfgang Jean Stock

Im März 2013 startete der BDA Bayern sein neues Format „BDA in Fahrt“ mit einer gleichermaßen spannenden wie unterhaltsamen Fachexkursion nach Prag. Als zweites Reiseziel ins benachbarte Ausland steht im Oktober 2013 Linz auf dem Programm.

Linz, die drittgrößte Stadt Österreichs und Zentrum des Bundeslandes Oberösterreich, stand auch architektonisch lange Zeit im Schatten von Wien und Graz. Als Industriestadt wurde Linz betrachtet, als eine Stadt der Arbeiter und Angestellten, als überwiegend grau und langweilig. Vor allem in der internationalen Wahrnehmung änderte sich dies erst am Ende des 20. Jahrhunderts – ein Schlüsselbau hierfür ist das Design Center von Thomas Herzog aus dem Jahr 1993. Seither hat Linz einen vielfach sichtbaren baukulturellen Aufschwung genommen, was auch den Leistungen jüngerer Architekten zu verdanken ist. Einen besonderen Impuls setzte dann die Rolle von Linz als ‚Europäische Kulturhauptstadt 2009‘. Rund um diesen Anlass sind zahlreiche Bauten entstanden, die jedem internationalen Vergleich standhalten.

karte_linz
karte_linz

Während der Exkursion werden etwa drei Dutzend Bauten besichtigt. Darunter sind auch ‚Klassiker‘ wie die frühere Tabakfabrik von Peter Behrens, die Kirche St. Theresia von Rudolf Schwarz und die Gartenstadt Puchenau von Roland Rainer. Der Schwerpunkt liegt auf der Besichtigung neuerer Bauten bis hin zum soeben eröffneten Musiktheater von Terry Pawson.

Begleitet wird die Exkursion von örtlichen Experten: DI Gabriele Riepl von Riepl Riepl Architekten, Walter Werschnig, Architekt und Raumplaner bei der Landesregierung von Oberösterreich, Gabriele Kaiser, Leiterin des Architekturforums Oberösterreich (AFO).

Literatur zum Thema: Führer Architektur in Linz 1900–2011, Wien 2012.

Fotografen: 26 Dworschak, 28 Baumann, 30 Eder, 32 Pausch

PROGRAMM

Donnerstag, 10. Oktober 2013, Anreise nach Linz

08:15 Abfahrt in München
10:00 Marklkofen: Fa. GIMA-Ziegel, Besichtigung Produktion
11:30 Abfahrt nach Wels
13:30 Wels: Fa. Molto Luce, Einladung zum Mittagessen
14:30 Firmenvorstellung
15:30 Abfahrt nach Weißkirchen: Besichtigung Produktion
16:45 Abfahrt nach Linz: Hotel am Domplatz (Objekt der Exkursion)
20:00 Eröffnung des BDA Preises 2013 im architekturforum oberösterreich (afo)

Freitag, 11. Oktober, bis Sonntag, 13. Oktober 2013

Die Exkursion gliedert sich in die drei Abschnitte Linz-Zentrum, Linz-Nord und Linz-Süd. Im Zentrum können die meisten Bauten fußläufig besichtigt werden. In chronologischer Folge umfasst das Programm vor allem folgende Bauten:

01 Bürohaus, 1913
Arch. Mauriz Balzarek
02 Ehemaliges Hauptpostamt, 1925 2006
Arch. Julius Schulte Schneider & Lengauer Architekten
03 Ehemalige Städtische Volksküche, jetzt Architekturforum, 1926 2002
Arch. Curt Kühne Bernhard Rosensteiner
04 Bauten im Zentrum
fakultativ
05 Bauten im Zentrum
fakultativ
06 Bauten im Zentrum
fakultativ
07 Winklerbau, 1932
Arch. Hans Feichtlbauer
08 Tabakfabrik, 1935 1982
Arch. Peter Behrens, Alexander Popp Suter & Suter
09 Nationalbank, 1953
Arch. Erich Boltenstern, Eugen Wachberger
10 Europaschule, 1959 1998
Arch. Fritz Fanta, Adolf Kammermayr Bernhard Rosensteiner
11 Kirche St. Theresia, 1962
Arch. Rudolf und Maria Schwarz
12 Brucknerhaus, 1974 2000
Arch. Kaija und Heikki Siren Roland Ertl (Renovierung Foyer)
13 Pädagogische Akademie der Diözese Linz, 1975/1989
Arch. Franz Riepl, Othmar Sackmauer
14 Gartenstadt Puchenau, Kirche, 1976
Arch. Roland Rainer
15 Design Center, 1993
Arch. Herzog + Partner
16 OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich, 1998
Riepl Riepl Architekten
17 Bankhaus Spängler, 1999/2001/2007
Heidl Architekten
18 Wohnanlage Guglmugl, 2000
Arch. Fritz Matzinger
19 Lentos Kunstmuseum, 2003
Arch. Weber Hofer Partner
20 Urnenhain Verabschiedungshalle, 2003
Arch. Klaus Kada
21 Hauptbahnhof, 2004
Arch. Holzbauer und Partner
22 Linz AG Konzernzentrale, 2006
Ganahl Ifsits Architekten, Werner Larch
23 Parkbad, Eishalle (Zubau), 2008
Riepl Riepl Architekten, Johannes Kaufmann
24 Büro- und Wohnhaus, 2008
Riepl Riepl Architekten
25 Arbeiterkammer (Um- und Zubau), 2008
Riepl Riepl Architekten
26 
Ars Electronica Center, 2008
treusch architecture
27 Internat des Berufschulzentrums, 2008
Hertl Architekten
28 Landesbibliothek (Um- und Zubau), 2009
Bez + Kock Architekten
29 Science Park Auhof, 2009
caramel architekten
30 Schlossmuseum, Erweiterung, 2009
HoG Architektur
31 Borealis Forschungszentrum, 2009
Henke und Schreieck Architekten
32 Voestalpine Officecenter, 2009
Dietmar Feichtinger Architectes
33 Robinson Schule, 2010
Schneider & Lengauer Architekten
34 Wohnanlage Winterhafen, 2011
hohensinn architektur
35 Musiktheater, 2013
Terry Pawson mit Architektur Consult und Archinauten
36 Solar-City, 1999 bis 2005
Arch. Thomas Herzog u.a.

Fakultativ im Rahmen der Rückreise

37 Pfarrzentrum St. Franziskus, 2004
Architekten Luger & Maul

Abfahrtsort
08:15 Uhr München, Türkenstraße 34, BDA-Geschäftsstelle
11:30 Uhr Marklkofen, Fa. GIMA – Zustiegsmöglichkeit und Parkplatz

Rückfahrt
Abfahrt Linz: ca. 12:00 Uhr
Ankunft Marklkofen: ca. 15:00 Uhr
Ankunft München: ca.  17:30 Uhr

Leistungen
– Fahrt im ****-Reisebus mit Klimaanlage, Bordküche und WC
– 3 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im ****-“ Hotel am Domplatz“ in Linz
– Donnerstag: Einladung zur Vernissage „BDA Preis 2013“ im architekturforum oberösterreich (afo)
– Samstag: Reservierung für Abendessen im Restaurant „Domviertel“
(Speisen und Getränke auf eigene Kosten)
– Eintritte sind inbegriffen

Kosten
490 Euro BDA Mitglieder, Familienangehörige und Angestellte im Büro
440 Euro Fördermitglieder, Familienangehörige und Angestellte im Büro
550 Euro Gäste

Einzelzimmerzuschlag
125 Euro pro Person

Änderungen vorbehalten!

Mit freundlicher Unterstützung von